Zündkerze

Racing Technologie

Zündkerzen sind wie ein Garten-Wasserschlauch - Je dünner die Spitze, desto kräftiger wird der Strahl!


Wärmewerte im Vergleich

Hersteller  warm                kalt 
Beru  12  10 
Beru        S5  S7  S9       
Bosch  50  100  150  175  200  225  250  300  350 
Bosch  12  10 
Brisk      18  16  14  12  10   
Champion  12  11  10    59  55 
G. Lodge        HL  2HL  25HL       
Denso  14  16    20  22  24  27  31 
NGK    10 

Die Zündkerze zählt zu den wichtigsten Komponenten eines Motors. Sie bestimmt in entscheidendem Maße über die Leistung und sichere Funktion des Motors. Zündkerzen arbeiten bei Drücken bis zu 100 bar, müssen bis zu 40.000 Volt Zündspannung aushalten und bei Temperaturen von 1000°C noch gut isolieren. Aus diesem Grund werden im Bereich der Rennmotoren Zündkerzen mit Edelmetallelektroden verwendet, da diese die hohen Belastungen im Volllastbereich am besten verkraften.
Die Wärmeaufnahme dieser Zündkerzen wird durch einen kurzen Isolatorfuss gering gehalten, wobei die Mittelelektrode sehr hoch ist.


Aufschlüsselung des Zündkerzencodes

      NGK 
Gewinde M 14 x 1,25mm   
Zahl  Wärmewert der Zündkerze 9-105  kleine Zahl "warme" Kerze - große Zahl "kalte" Kerze  
E   Gewindelänge 19mm    
Mittelelektrode Nickel    
Mittelelektrode Gold-Palladium beschichtet    
Kerze ist entstört    
" R "  R 7376, R 5184, R 7282 Racing Zündkerze    

      Bosch 
Gewinde M 14 x 1,25mm   
Zahl  Wärmewert der Zündkerze 2-8   kleine Zahl "warme" Kerze - große Zahl "kalte" Kerze  
Gewindelänge 19 / 17,5mm   
Mittelelektrode silber   

      Denso 
Iridium Zündkerze + 4mm Mittelelektrode   
Zahl  Wärmewert der Zündkerze 9-105   kleine Zahl "warme" Kerze - große Zahl "kalte" Kerze  
Gewinde M 14 x 1,25mm   



(C) 2005-2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken