Kolbensteuerung
Membransteuerung
Drehschieber
Aixro XR50
LCR 407 SG/KR
Italsistem SAETTA 250
Zündanlagen
Zündkerze
Die Kette
Vergaser
Felgen
Reifen
Chassi
Bremse
Hinterachse
Kartcomputer
Gemisch errechnen
Felgen
Die Spur
Sitzmontage
Übersetzung
Achsschenkel
Stabilisatoren
Reifentabellen
Hinterachsabstimmung
Mojo-Setup
Downloadbereich
Outdoor
Indoor
Superkartbahnen
Die Kette

Bindeglied

Die Kette ist für die Kraftübertragung verantwortlich und im Kartsport durch kleine Radien und die hohen Drehzahlen extremen Belastungen ausgesetzt.

Um einen Kettensatz ( Kettenblatt, Ritzel und Kette ) so lange wie möglich benutzen zu können sind folgende Punkte unbedingt zu beachten:

achten Sie beim Einbau der neuen Kette auf deren richtige Spannung und kontrollieren Sie diese nach jeder Fahrt. Richtige Kettenspannung ca 2 cm Spiel oben ( Zugseite )
beachten Sie die Kettenflucht
nach jeder einzelnen Fahrt die ganze Kette mit Kettenspray einsprühen
falls Sie bei Regen fahren, müssen Sie den erhöhten Verschleiss der Kette beachten, da das Kettenspray von der Gischt abgewaschen wird
montieren Sie nie eine neue Kette auf einem abgenutzten Kettenblatt - Sie fahren in der Regel günstiger wenn Sie den kompletten Kettensatz wechseln, da eine abgenutzte Komponente alle anderen schnell beschädigt.






Druckbare Version